Mitgliederversammlung 2014

am . Veröffentlicht in Verein

Am Donnerstag, den 03.04.2014 fand die jährliche Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rödelheim in der Unterkunft in
der Assenheimer Straße 24 statt.

Der Wehrführer und Vereinsvorsitzende Markus Frömmel wusste in seinem Jahresbericht vieles über das ereignisreiche Jahr 2013 zu berichten.

Die Wehr hatte 25 plus 2 überörtliche Einsätze.
Die 27 Alarmierungen verteilten sich auf 14 Hilfeleistungen, 2 Fehlalarme, 11 Brandeinsätze.

Darunter waren nicht ganz alltägliche Lagen wie die Entschärfen von drei Fliegerbomben am Opelkreisel und die Evakuierung einer
Altenwohnanlage im Stadtteil Praunheim, welche nach einem Unwetter durch Wasser und Schlamm unbewohnbar wurde.


Die Feuerwehr Rödelheim war aber auch zweimal in Niedersachen tätig. Wir beteiligten uns mit Mannschaft und den beiden
Abrollbehältern „Hochwasserlogistik“ am Hilfstross anlässlich des großen Hochwasser an der Elbe.


Beim zweiten Niedersachsen-Einsatz waren wir mit zwei Mannschaftswagen auf dem Rückweg von unserer Partnerfeuerwehr aus
Niendorf II bei Uelzen, als sich kurz vor
uns auf der B4 ein PKW überschlug, im Straßengraben zum liegen kam und Feuer fing.
Glück im Unglück … Das Feuer war schnell gelöscht, die Personen aus dem Fahrzeug gerettet und von unserer Notärztin Claudia Franz
versorgt. Die dortige
Einsatzleitstelle staunte nicht schlecht als sie von einem Frankfurter Fahrzeug eine vollständige Lagemeldung einer
fast schon abgearbeiteten Einsatzstelle erhielt.


Aber auch von den Vereinsaktivitäten, wie dem großen Sommerfest mit der regionalen Partyband FULLSTOP, der aufgehängten
Weihnachtsbeleuchtungn über den Straßen Rödelheims und vielen weiteren Events, wurde ausführlich berichtet.


Die neue Führung der Jugend- und Minifeuerwehr hat sich ebenfalls gut eingearbeitet. Mit viel Herzblut wird den Kindern hier
abseits von Smartphone und Computer noch echter Teamgeist geboten. Mit Spiel, Spaß und spannenden Aktionen, bekommen
die 4 – 17jährigen in diesen beiden Abteilungen vermittelt was Feuerwehr heißt. So berichtete die Jugendwartin Hatice Cirak von
dem Zeltlager, den Ausflügen, aber natürlich auch von den Feierlichkeiten zum 30jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr.


Silke Seis, stellv. Minifeuerwehrwartin wußte von vielen Aktionen der Minis zu berichten, die vom Besuch einer Berufsfeuerwehrwache
über den gemeinsamen Dienst mit der Jugendfeuerwehr bis hin zum gemeinsamen backen eines Lebkuchen-Feuerwehr-Fahrzeugs
reichten. Letzteres wurde sehr erfolgreich an der Weihnachtsfeier zu Gunsten der Minifeuerwehr versteigert.


Stefan Ziegler und Reinhard Becker konnten dieses Jahr vom Land Hessen eine Anerkennungsprämie für ihre 30jährige aktive
Dienstzeit in Empfang nehmen. Die Wehr bedankt sich ebenfalls bei den Kameraden für deren Treue und die geleistete
Arbeit für
die gute Sache.


Stefan Ziegler erhielt am Abend eine weitere Ehrung. Das Land Niedersachsen verleiht ihm für seinen Einsatz gegen die
Wassermassen an der Elbe den Fluthelferorden, welcher Herrn Ziegler stellvertretend für den Stadtbrandinspektor von unserer
Führung überreicht wurde.


Wäre die Feuerwehr nicht auch etwas für Sie oder Ihr Kind?
Alle Abteilungen nehmen gerne weitere interessierte Mitglieder auf. Ab 4 Jahren gibt es für jeden die richtige Abteilung.