Fahrt zum Osterfeuer in Niendorf II

am . Veröffentlicht in Verein

Eine schöne Tradition ist das alljährliche Osterfeuer bei unserer Partnerfeuerwehr in Niendorf II in Niedersachsen.

So starteten am Karfreitag fünf Kameraden mit einem Mannschaftswagen und 2 Motorrädern in den Norden um dieses
Brauchtum zusammen
mit unseren Freunden und Kameraden aus dem kleinen Ort bei Uelzen zu begehen.

Während der Bus sich im Osterstau gen Norden schob, kamen die Motorräder zwar sehr gut über Land voran – mussten allerdings
abschnittsweise
mit Regen und Schnee klar kommen. Trotzdem schafften es beide Gruppen pünktlich zu dem weiteren Event an
diesem Freitag, dem Anbringen
der Schützenscheibe des amtierenden Bürgerkönigs „Gunnar Fechner“, anzukommen.
Ortsbrandmeister (Wehrführer) Jens Friedmann ließ es sich
nicht nehmen, die Scheibe persönlich am Haus des „Schützenkönigs“
anzubringen.

Der Samstag war für uns geprägt mit Erkundungen des Nordens, während im Ort fleißig das Brandgut vorbereitet wurde.

Als sich die Sonne glühend rot hinter den Waldrand schob, wurde das Feuer entzündet. Bei knisterndem Feuer konnte
die bestehende Kameradschaft gepflegt, vertieft und neue Freundschaften geknüpft werden.

Sonntag hieß es dann Abschied nehmen, leider musste ein Motorrad wegen eines Reifenschadens in Niendorf
zurückgelassen werden.

Vielen Dank an unsere Freunde für die stets schönen, erlebnisreichen und kameradschaftlichen Stunden in Niedersachsen!