Mitgliederversammlung 2015

am . Veröffentlicht in Verein

Am 09.04.2015 fand die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rödelheim statt.

Begonnen wurde mit dem Gedenken an die verstorbenen Kameraden, im Speziellen gedachte man der kürzlich von uns gegangenen Kameradin
Manuela Lange und dem Kameraden Manfred Bock.

Der Wehrführer und Vereinsvorsitzende Markus Frömmel berichtete u.a. über Neuerungen am Feuerwehrhaus, neu übernommene Einsatzfahrzeuge
und einige Vereinsaktivitäten. Das Sommerfest war auch 2014 wieder ein
voller Erfolg und über die Besuche bei unseren Freunden der Partnerwehr aus
Niendorf II in Niedersachsen wurde ebenfalls berichtet.

Die Jugendfeuerwehrwartin Hatice Cirak hat mit ihrer Betreuerschar ein abwechslungsreiches Programm für die Jugend (10 bis 17 Jahre) gestaltet,
dass sowohl 24 Stundenübungen zusammen mit der Feuerwehr Ginnheim, als
auch Ausflüge nach Köln umfasste.

Die Highlights der Minifeuerwehr (4-10 Jahre) um Marton Hajos und Silke Seis mit ihrem Team, waren eine Wochenendfahrt nach Oberreifenberg und
natürlich das „Begleiten“ von Kartoffeln über das Jahr hinweg vom
Pflanzen der Setzlinge bis zum leckeren Endprodukt, das natürlich gemeinschaftlich
verspeist wurde.

Die Rödelheimer Blauröcke wurden zu 26 Einsatzstellen alarmiert. Eine Vielzahl der Einsätze bezog sich auf Sturm- und Unwetterschäden.

In 2014 wurden durch das Brandschutzerzieher-Team um Alessando Lutri bei 29 Terminen, alleine in Rödelheim, knapp 400 Kinder im Verhalten im Brandfall
unterrichtet - also ca. jede 2. Woche eine Veranstaltung. Aber wenn nur ein Kind auf Grund unserer Arbeit in einer Notfallsituation das Richtige tut und dadurch
nicht zu Schaden kommt ist es jeden Aufwand wert.

Die neue Homepage www.feuerwehr-roedelheim.org ist seit dem 02.02.14 um 22:22 Uhr erreichbar und erfreuen sich, ebenso wie der Facebook – Auftritt,
großer Beliebtheit. Klicken Sie doch auch einmal ´rein!

Geehrt wurden an diesem Abend, Michael Jäger mit der Römerplakette der Stadt Frankfurt in Bronze, sowie Rolf Griebel und Christian Bätza mit der
bronzenen Ehrennadeldes Stadtminifeuerwehrverbandes.

Beförderungen zum nächsthöheren Dienstgrad wurden ebenfalls ausgesprochen: Hatice Cirak und Mourad El Maimouni wurden zu
Hauptfeuerwehrfrau /- mann befördert, Marcel Dietrich, Rainer Heftrich und Christian Bätza zu Feuerwehrmännern.

Schauen Sie doch einmal bei uns in der Assenheimer Straße 24, auf unserer Homepage oder dem Facebook-Auftritt vorbei und informieren Sie sich.
Feuerwehr ist das besondere Hobby von 4 bis 99 Jahren – Machen Sie mit!