Feuerwehr Rödelheim zieht Bilanz

am . Veröffentlicht in Verein

Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rödelheim | zahlreiche Aktivitäten im vergangenen Jahr | Wehrführung im Amt bestätigt

Wehrführer Markus Frömmel (rechts) überreichte Adolf Nather die goldene Medaille für seine 50-jährige Mitgliedschaft im Kreisfeuerwehrverband
Wehrführer Markus Frömmel (rechts) überreichte Adolf Nather die goldene Medaille für seine 50-jährige Mitgliedschaft im Kreisfeuerwehrverband

Frankfurt, 25. Juni 2018. Am Donnerstag, 21. Juni 2018 trafen sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Rödelheim zur ordentlichen Mitgliederversammlung im Feuerwehrhaus in Rödelheim. Pünktlich um 19.30 Uhr eröffnete Vereinsvorsitzender und Wehrführer Markus Frömmel die Versammlung und begrüßte alle anwesenden aktiven und fördernden Mitglieder. Besonderer Gruß galt Ehrenwehrführer Dieter Wolfarth sowie Sven Pohl als Vertreter der Branddirektion Frankfurt.

Markus Frömmel berichtete von den zahlreichen Aktivitäten im abgelaufenen Vereinsjahr. Exemplarisch seien die Besuche bei der Partnerfeuerwehr in Niendorf II in Niedersachen, die Teilnahme an der Fahrzeugschau im Rahmen des 125-jährigen Jubiläums der Feuerwehr Sindlingen, der Einsatz beim J.P. Morgan Firmenlauf sowie der Besuch der Einsatzabteilung im Kletterpark in Seulberg genannt. Insgesamt verzeichnete die Einsatzabteilung im vergangenen Jahr 38 Alarmierungen, davon 27 Hilfeleistungen, 10 Feuermeldungen und eine Alarmierung für den Abroll­behälter Schlauch. Hinzu kamen zahlreiche Übungsabende, Einsatzübungen und Sonder­dienste. Auch in Sachen Brand­schutzerziehung war die Feuerwehr fleißig unterwegs. So wurden in rund 38 Terminen über 900 Kinder geschult.

Der Mitgliederstand der Freiwilligen Feuerwehr Rödelheim zum 31. Dezember 2017 gliedert sich wie folgt: 173 Mitglieder gesamt, davon 34 Minifeuerwehr, 30 Jugend­feuerwehr, 32 Einsatzabteilung, 7 Mitglieder in der Alters- und Ehrenabteilung sowie 70 fördernde Mitglieder.   

Jugendwartin Hatice Cirak informierte im weiteren Verlauf über die umfangreichen Aktivitäten der Jugend­feuerwehr. Neben regelmäßigen Übungsdiensten zu unter­schiedlichsten Themen, waren insbesondere die Teilnahme am „Summer-Fun-Day“ sowie der Ausflug in die Hansestadt Hamburg Highlights des vergangenen Jahres.

Auch die Kleinsten der Feuerwehr waren 2017 sehr aktiv. So nahmen die Kids der Minifeuerwehr beispielsweise wieder an der Mini-Olympiade teil und verbrachten ein gemeinsames Wochenende mit Besuch auf einem Biobauernhof sowie im Deutschen Feuerwehrmuseum. Von der intensiven Arbeit mit den Kindern berichteten die Mini­feuerwehrwartin Silke Seis und Teamerin Christiane Wendt.

Bei den anschließenden Wahlen wurden der Vereinsvorsitzende und Wehrführer Markus Frömmel, sein Stellvertreter Enrico Portolan sowie Jugendwartin Hatice Cirak einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Tobias Elbert und Robin Maras wurden als Kassenrevisoren, Max Fiebig als Fahrzeugwart neu gewählt.

Eine besondere Ehrung wurde dem langjährigen Mitglied Adolf Nather zu Teil, der für seine 50-jährige Mitgliedschaft im Kreisfeuerwehrverband mit der goldenen Medaille ausgezeichnet wurde. Die aktiven Kameraden Patrick Friedrich und Marten Droth wurden jeweils zum Feuerwehrmann, Björn Norwig zum Ober­feuerwehrmann und Alessandro Lutri zum Oberlöschmeister befördert.              

Zum Ende der Versammlung dankte Wehrführer Markus Frömmel allen Mitgliedern für ihre Unterstützung und blickte positiv in die Zukunft. Die aktive Einsatzabteilung erwartet spannende Herausforderungen, insbesondere im Zuge ihrer neuen Aufgaben im Bereich Katastrophenschutz und Löschwasserversorgung, die es gemeinsam in einem starken Team zu bewältigen gilt.

Hinweis: Am 30. Juni 2018 veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr von 11.00 bis 18.00 Uhr anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Minifeuerwehr ein „Kinder- und Feuer­wehrfest“ für Jung und Alt rund um das Feuerwehrhaus in Rödelheim. Vorbei schauen lohnt sich!